Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Roter Bunträuber
Roter Bunträuber  
Ordnung : Käfer
Familie : Kurzflügler
deutscher Name : Roter Bunträuber
wissenschaftlicher Name : Oxyporus rufus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Hellersdorf Mai 2007 W. Funk  

Allgemeines:
Der Rote Bunträuber wird auch als Roter Buntkurzflügler bezeichnet.
Kennzeichen:
Der Kopf ist breiter als der Halsschild, schwarz und mit großen Mandibeln versehen. Halsschild und Vorderteil des Hinterleibs sind rot, die letzten beiden Hinterleibssegmente sind schwarz gefärbt. Beine und Fühler sind gelb, wobei das Ende der Fühler kolbenförmig verdickt ist. Auf den schwarzen Flügeldecken befindet sich ein ausgedehnter rotgelber Schulterfleck.
Länge:
7 - 12 mm
Lebensraum:
Wälder, vor allem an Pilzen, Niederung und Gebirge.
Entwicklung:
Die Larven leben in Pilzen. Die Käfer findet man von Mai bis zum Spätherbst, meist jedoch im Juli und August.
Ernährung:
Larven ernähren sich ausschließlich von Pilzfasern, Käfer jagen in Pilzen lebende Larven, fressen aber auch Pilzsubstanz.
Verbreitung:
Europa, Asien (Kaukasus, Sibirien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017