Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Neunfleckiger Prachtkäfer
Neunfleckiger Prachtkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Prachtkäfer
deutscher Name : Neunfleckiger Prachtkäfer
wissenschaftlicher Name : Buprestis novemmaculata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Schönow (Bra) September 2004 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Oberseite des Käfers ist schwarz gefärbt und mit einer unregelmäßigen, fleckeförmigen Gelbzeichnung versehen. Die Antennenglieder sind vom 3. Glied an dreieckig erweitert (siehe Bild 2).
Länge:
12 - 20 mm
Lebensraum:
Nadelwälder, insbesondere mit Kieferbeständen.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 3) suchen die Weibchen eine geeignete Eiablagestelle, indem sie ihre fast 1 cm lange Legeröhre ausstülpen (siehe Bild 4) und damit die Oberfläche eines abgestorbenen Baumes oder Stubbens abtasten. Haben sie einen geeigneten Holzspalt gefunden, führen sie die Legeröhre in diesen Spalt ein (siehe Bild 5) und es kommt zur Eiablage. Die Larven entwickeln sich im Holz und verpuppen sich dort nach 2 - 4 Jahren. Die Käfer findet man von Juli bis September.
Ernährung:
Nadelholz.
Verbreitung:
Europa, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017