Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kohlschotenrüssler
Kohlschotenrüssler  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Kohlschotenrüssler
wissenschaftlicher Name : Ceutorhynchus assimilis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3 mm
Bild vergrößern  Foto: Bernau (Bra) Mai 2011 W. Funk  

Allgemeines:
Der Kohlschotenrüssler gilt als Schädling im Rapsanbau.
Kennzeichen:
Die Käfer sind auf der Oberseite grau behaart. Der Halsschild trägt eine vollständige Mittelfurche.
Länge:
2,3 - 3,1 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die erwachsenen Käfer überwintern in der Bodenstreu. Im Frühjahr verlassen sie ihre Winterverstecke und fliegen zu Kreuzblütlern, insbesondere in Rapsfelder. Zur Eiablage werden junge Schoten angebissen und in jede Schote ein Ei abgelegt. Die Larve frißt 2 - 3 Samen. Nach 5 - 7 Wochen ist die Entwicklung der Larve abgeschlossen und sie verlässt die Schote, um sich im Boden zu verpuppen.
Ernährung:
Kreuzblütler.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017