Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Getreidelaufkäfer
Getreidelaufkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Laufkäfer
deutscher Name : Getreidelaufkäfer
wissenschaftlicher Name : Zabrus tenebrioides
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Foto: Pfaffendorf (Bra) Juli 2003 B. Nickel  

Allgemeines:
Der Getreidelaufkäfer wird zu den Getreideschädlingen gezählt.
Kennzeichen:
Der Körper ist stark gewölbt und wirkt dick und plump. Die Antennen sind ziemlich kurz.
Länge:
12 - 15 mm
Lebensraum:
Getreidefelder in der Ebene.
Entwicklung:
Die Larve hat einen schwarzen Kopf, einen dunklen Brustteil und einen hellen Hinterleib, wobei sich auf der Oberseite eines jeden Segments ein brauner ovaler Fleck befindet. Sie kann bis 30 mm lang werden.
Ernährung:
Pflanzenfresser; Larven ernähren sich an jungen Getreidepflanzen, Käfer fressen Getreidekörner.
Verbreitung:
Große Teile Europas, Sibirien, Kleinasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017