Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Creophilus maxillosus
Creophilus maxillosus  
Ordnung : Käfer
Familie : Kurzflügler
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Creophilus maxillosus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Dülmen (NRW) August 2008 H. Schlaut  

Kennzeichen:
Die Käfer sind schwarz, wobei Kopf und Halsschild glänzen, während die Flügeldecken und der Hinterleib zweifarbig behaart sind. Die graue Behaarung bildet auf den Flügeldecken ein Querband mit einigen schwarzen Punkten. Die Fühler bestehen aus 11 Segmenten. Die Käfer sind flugfähig.
Länge:
15 - 23 mm
Lebensraum:
Offene Landschaften, Wälder, oft in Gebäuden.
Entwicklung:
Ein Weibchen kann etwa 500 Eier ablegen. Nach der Eiablage schlüpfen die Larven schon nach 3 Tagen. Kopf und Brust der Larven sind dunkelrot bis dunkelbraun gefärbt, der Hinterleib ist grau oder braun. Die ausgewachsenen Larven können eine Länge von 25 mm erreichen. Die gesamte Entwicklungszeit von Eiablage bis zum erwachsenen Käfer dauert 5 - 6 Wochen.
Ernährung:
Fliegen und Fliegenmaden, vor allem auf Aas und Dung.
Verbreitung:
Europa, Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017