Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Blattrandkäfer
Blattrandkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Rüsselkäfer
deutscher Name : Blattrandkäfer
wissenschaftlicher Name : Sitona lineatus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Foto: Bernau (Bra) April 2001 W. Funk  

Kennzeichen:
Brauner Käfer mit hellen Längsstreifen auf dem Halsschild und auf den Flügeldecken. Die Seiten der Flügeldecken laufen parallel. Die Augen treten hervor. Der Rüssel ist gedrungen.
Länge:
3,5 - 5,0 mm
Entwicklung:
Die Weibchen legen im späten Frühhjahr bis über 1000 Eier. Die Larven kriechen in den Boden und leben zuerst in Wurzelknöllchen, später direkt an den Wurzeln. Sie können den Tod der Wirtspflanze herbeiführen. Sie verpuppen sich in der Erde. Die Jungkäfer überwintern.
Ernährung:
Käfer fressen an den Blättern von Erbsen, Wicken, Bohnen u. a. Schmetterlingsblütlern, wobei sie am Blattrand halbkreisförmige Fraßbilder erzeugen. Die Larven leben von den Wurzeln der Schmetterlingsblütler.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017