Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Australischer Teppichkäfer
Australischer Teppichkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Speckkäfer
deutscher Name : Australischer Teppichkäfer
wissenschaftlicher Name : Anthrenocerus australis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4 mm
Bild vergrößern  Foto: Borna bei Leipzig (Sa) 2011 R. Weidlich  

Allgemeines:
Der eigentlich in Australien beheimatete Teppichkäfer ist wahrscheinlich über England und die Niederlande etwa 1985 auch nach Deutschland gelangt und hat sich in ganz Deutschland verbreitet. Er gilt als Wohnungsschädling.
Kennzeichen:
Die Käfer haben einen breit ovalen, ziemlich stark gewölbten Körper. Sie sind nicht beschuppt sondern behaart. Die Fühler bestehen aus 11 Gliedern, davon bilden 3 eine Keule. Die Flügeldecken sind mit 3 Zickzackbinden gezeichnet.
Länge:
2 - 3,4 mm
Lebensraum:
Wohnungen.
Entwicklung:
Die Käfer können 3 Generationen pro Jahr ausbilden. Bei Zimmertemperatur dauert die Entwicklung der Larven zum Käfer etwa 2 Monate. Die erwachsenen Käfer leben nur 2 - 3 Wochen.
Ernährung:
Tierische Stoffe, darunter Wollwaren aller Art und Ledererzeugnisse.
Verbreitung:
Fast weltweit.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017