Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Holzwespen-Schlupfwespe
Holzwespen-Schlupfwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Schlupfwespen
deutscher Name : Holzwespen-Schlupfwespe
wissenschaftlicher Name : Rhyssa persuasoria
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 60 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Wittenau August 2005 H. Thiele  

Kennzeichen:
Der dunkel gefärbte Körper ist sehr schlank und auf Brust und Hinterleib mit weißen Flecken besetzt. Die Fühler sind lang, bestehen aus vielen Gliedern, sind aber ohne weiße Ringe. Die Beine sind gelbrot. Das Weibchen (siehe Bild oben) hat einen über körperlangen dünnen Legebohrer.
Körperlänge:
18 - 40 mm (ohne Legebohrer)
Lebensraum:
Offene Stellen in Nadelwäldern, wo gefällte Stämme liegen (Lichtungen, Schneisen, Waldwege).
Entwicklung:
Das Weibchen sucht auf gefällten Baumstämmen nach Stellen, unter denen sich Holzwespenlarven befinden, wobei es solche Stellen mit hochempfindlichen Sinnesorganen in Fühlern und Beinen aufspürt. Hat es eine solche Stelle gefunden, sticht es seinen Legebohrer ins Holz (siehe Bild 2) und legt auf die Larve ein Ei ab. Nach der Eiablage wird der Legebohrer wieder aus dem Holz gezogen und nach neuen Larven gesucht. Aus dem Ei schlüpft die Larve und ernährt sich von dem Gewebe der Afterraupe (= Larve der Holzwespe). Sie überwintert im Holz und verpuppt sich im Frühjahr. Eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Die Larve ernährt sich als Ektoparasit von Holzwespenlarven, evt. auch von Bockkäferlarven.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017