Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Geschwänzter Amor
Geschwänzter Amor  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Bläulinge
deutscher Name : Geschwänzter Amor
wissenschaftlicher Name : Evers lacturnus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 17 mm
Bild vergrößern  Foto: Koh Samui (Thailand) August 2017 H. Otto  

Kennzeichen:
Die Männchen haben violett-blaue Flügel, die schwarz umrandet sind. Die Weibchen sind auf der Oberseite braun. Die Flügelunterseite (siehe Bild oben) ist hell silbergrau mit einigen schwarzen Flecken auf den Hinterflügeln und einer schwarzen Fleckenreihe am Hinterrand, von denen zwei orange umfaßt sind. Sowohl Männchen als auch Weibchen haben am Hinterflügel einen kurzen Schwanz, der aber beim Umherfliegen oft verloren geht.
Flügelspannweite:
ca. 20 mm
Lebensraum:
Gestörte Biotope, z. B. Waldeinschläge, Plantagen, Gärten, Parks, an Flüssen und Straßen.
Entwicklung:
Nach der Paarung legen die Weibchen die hellgrünen Eier einzeln an den Blättern der Futterpflanzen ab. Die Raupen sind grün mit einigen rotbraunen Flecken auf dem Rücken und behaart. Die Verpuppung erfolgt meist an den Fruchthülsen der Futterpflanzen.
Ernährung:
Desmodium- und Trifolium-Arten.
Verbreitung:
Südasien (bis Japan), Südost-Asien, Australien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017