Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Monarch
Kleiner Monarch  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Kleiner Monarch
wissenschaftlicher Name : Danaus chrysippus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 60 mm
Bild vergrößern  Foto: Fuerteventura (Spanien) Januar 2017 J. Renner  

Kennzeichen:
Die Flügel sind hell orangebraun bis kastanienbraun gefärbt und schwarz umrandet. Die Spitze der Vorderflügel ist beim Männchen schwarz mit einer Binde großer weißer Flecke (siehe Bild oben). Die Unterseiten der Flügel (siehe Bild 2) sind ähnlich wie die Oberseiten. Das Weibchen (siehe Bild 4, rechtes Tier) ist größer als das Männchen. Die Vorderflügelspitze ist nur wenig verdunkelt und mit kleinen weißen Flecken besetzt. Bei der Unterart alcippus ist auf der Hinterfügel-Oberseite das Hellbraun durch Weiß ersetzt (siehe Bild 3).
Größe:
70 - 80 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Strauchbewachsene felsige Stellen, heiße Küstenschluchten, Gärten.
Entwicklung:
Nach der Paarung (siehe Bild 4) legen die Weibchen die Eier (siehe Bild 5) einzeln auf der Blattunterseite der Futterpflanzen ab. Die Raupen (siehe Bild 6) sind sehr bunt und warnen damit eventuelle Freßfeinde vor Giftstoffen, die sie aus Ihren Futterpflanzen aufgenommen haben. Die Puppen (siehe Bild 7) sind dunkelgrün gefärbt und tragen einen weißen Querstrich.
Futterpflanzen der Raupen:
Seidenpflanzengewächse, Malvengewächse, auf Fuerteventura ist die Futterpflanze Oscher (Calotropis procera).
Verbreitung:
Südeuropa (teilweise nur als Wanderfalter ohne dauerhafte Populationen), Afrika, tropisches Asien, Australien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017